Tiertherapie Zentao

Akupunktur für Pferde und Kleintiere

Bei einem gesunden Tier sind alle Energien des Körpers im Einklang. Yin und Yang, Kälte und Wärme, Feuchtigkeit und Trockenheit, sind ausgewogen. Dieses Gleichgewicht gilt es zu bewahren. Ist die natürliche körpereigene Balance nicht mehr gegeben, treten Krankheiten auf.

In der ganzheitlichen Betrachtung nach TCM werden Krankheiten als Störungen betrachtet, die durch ein «zu viel» oder «zu wenig» eines Faktors entstehen. Diese pathogenen Faktoren kommen entweder aus dem Körperinneren – oder sie sind die Folge von äusseren pathogenen Faktoren, Diese sind z.B. Klima, Futter, Art und Dauer der Bewegung. Frühere Krankheiten (Anamnese), die Psyche des Tieres und der Tiertyp nach den 5 Elementen geben zusätzliche Hinweise, welche pathogenen Faktoren dem Tier schaden. Es wird unterschieden zwischen akuten und chronischen Disbalancen.

Die Aufgabe des ganzheitlichen Therapeuten ist es, die Ursachen für das Ungleichgewicht zu finden mit dem Bestreben, das Tier durch therapeutischen Massnahmen wieder in sein natürliches Gleichgewicht zu bringen.

Für jedes Tier wird ein individueller Therapieplan zusammengestellt. (Art, Dauer, Häufigkeit).

Liebe Grüsse Eva Sobieszek

Tiertherapie Zentao
Eva Sobieszek
Krautgasse 9
3177 Laupen

079 863 16 15
therapie@zentao.ch
www.zentao.ch